Was KLuG will: Sachlichkeit vor Ideologie

Die Entschei­dungs­find­ung in der Gemeinde soll nicht nur mith­il­fe verbessert­er Infor­ma­tion und unter stärk­er­er Ein­bindung der Bürg­erIn­nen erfol­gen, son­dern auss­chließlich auf sach­lich­er Basis. Das ist ja eigentlich eine Bin­sen­weisheit. Aber ger­ade in ein­er Gemeinde sind die Her­aus­forderun­gen, denen sich diese zu stellen hat, so konkret und betr­e­f­fen so direkt, daß abstrakt — will sagen ide­ol­o­gisch bzw parteipoli­tisch — dominierte Lösungsan­sätze ger­adezu absurd erscheinen müssen.

Dieser Beitrag wurde unter Was KLuG will abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*