Knapp daneben

Wir sind beschei­den, freuen uns aber natür­lich, wenn unsere Bürg­erliste mit dem klin­gen­den Namen KLuG Einzug in das regionale Bewußt­sein hält. So geschehen im Bericht des Bezirks­blattes.

Bericht des Bezirksblattes Tulln über die konstituierende Gemeinderatssitzung Königsbrunn am Wagram am 26.2.2015

Bericht des Bezirks­blattes Tulln über die kon­sti­tu­ierende Gemein­der­atssitzung Königs­brunn am Wagram am 26.2.2015. Copy­right Bezirks­blatt Tulln

Abge­se­hen davon, daß rein rechtlich die ÖVP natür­lich nicht wie dort ange­führt auf ein Man­dat verzichtet hat, son­dern auf je einen Sitz in drei Auss­chüssen, darunter der Prü­fungsauss­chuß (siehe unseren dies­bezüglichen Bericht), ist bei der Nen­nung der Mit­glieder dieses Auss­chuss­es ein (Freud­sch­er?) Ver­schreiber passiert: Melanie Knapp ist sich­er klug, heißt aber nicht so. Das heißt aber auch nicht, daß wir uns nicht freuen wür­den, Frau Knapp in unseren Rei­hen zu sehen (egal, ob sie Knapp oder Klug heißt, denn wir sind für Egal­ität). Die ange­führte Zuord­nung von Frau Knapp zur SPÖ ist also kor­rekt, die Namensge­bung war allerd­ings (außer in der Bil­dun­ter­schrift) knapp daneben. Der Fair­ness hal­ber möcht­en wir das hier klarstellen.  Wir wollen ja keine Show-Stop­per sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*